Naturheilpraxis >> Therapieverfahren >> Skribben

Skribben

Skribben leitet sich ab von einer traditionellen Heilmethode der „vormedizinischen Knochendoktoren“ des ländlichen Alpenbereichs. Als Mobilisation der Sehnen beeinflusst sie sowohl die Stellung der knöchernen Gelenkanteile, als auch die Verspannungen der umliegenden Bindegewebsstrukturen.

Dr. Klaus Karsch hat in den achtziger Jahren bei seiner zweijährigen Wanderschaft quer durch die Alpen die Heilweisen dieser „vorakademischen Knochenheilern“ erforscht und zusammengetragen. Aus diesem reichen Erfahrungsschatz hat er Skribben entwickelt und für die heutige Zeit nutzbar gemacht.

Skribben zeichnet sich durch Einfachheit und Effektivität aus und wird seit über 30 Jahren von Dr. Klaus Karsch angewandt und unterrichtet; es ist erlernbar für Laien und Fachkräfte. Das Hauptindikationsgebiet ist der Gelenkschmerz, unabhängig von der Genese, ob degenerativ oder akut. Bei Ischialigen, Hexenschuss, verspannungsbedingtem Kopfschmerz oder Herzrasen sowie akuten Traumen hat sich Skribben als Soforthilfe sehr bewährt. Auch ein entzündetes Gelenk kann Erleichterung erfahren.

Skribben ist mit anderen Therapieverfahren gut kombinierbar und als Vorbereitung für Bewegungsschulung, zum Beispiel im Sinne der
Spiraldynamik®, hilfreich. Skribben verbindet sich traditionell mit Bewegungsübungen, die zu einer muskulären Entspannung und Korrektur von Fehlhaltungen führen können. Tipps und Tricks für den Alltag sind Teil des Ausbildungsprogramms „Skribben“. Wir unterrichten Skribben jeweils an zwei Wochenenden. Im Abstand von ein bis zwei Jahren bieten wir für alle Kursteilnehmer die eine Ausbildung in Skribben absolviert haben, selbst wenn die Ausbildung schon mehrere Jahre zurückliegt, ein Repetitorium an.

Dr. med. Klaus Karsch

Facharzt für Allgemeinmedizin Naturheilverfahren

 

Klosterring 13

87660 Irsee

Telefon 08341 / 15248

NACHFOLGER*IN GESUCHT

Liebe Freunde der Naturheilkunde!

Aus Altersgründen werde ich meine gut eingeführte Praxis in Kloster Irsee abgeben.

mehr dazu